Die 3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau

Medien unter Druck und Temperatur

Sowohl gasförmige als auch flüssige Stoffe müssen in weiten Temperatur- und Druckbereichen gelagert, transportiert und verarbeitet werden. In HiCAD werden die klassischen 3D-Modelliertechniken durch Normteilfunktionen, Blechtools und stahlbauspezifische Werkzeuge ergänzt. Ein kurzer Schritt vom Angebot zum Auftrag.

3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau

Mit HiCAD Zeichnungen für
den Apparate- und Behälterbau in HiSPEED erstellen

Folgende Funktionen verhelfen Ihnen zu einem zeitsparenden Workflow.

Von der Auslegung zur Auftragserteilung

Liegt in der Auftragsmappe in HELiOS die thermische Auslegung vor und sind Datenblätter verlinkt, startet der Entwurf. Die HiCAD-Variantentechnik minimiert den Aufwand für die Angebotskonstruktion. Mit der Auftragsbestätigung wird die Mappe Workflow-gesteuert an die Konstruktion übergeben.

3D-CAD Apparate- und Behälterbau: Von der Auslegung zur Auftragserteilung
+

Ein kurzer Schritt vom Entwurf zur Konstruktion

Die gescannte Umgebung stellt die Einbausituation realistisch dar und sichert den späteren Montageablauf. Aus dem Entwurf wird das Produkt in die Baugruppen- und Einzelteilzeichnungen detailliert. Standardkomponenten liegen im HiCAD-Katalog normgerecht vor. Übergangsbleche komplettieren die Konstruktion.

3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau: Ein kurzer Schritt vom Entwurf zur Konstruktion
+

Freigabe durch den Auftraggeber

Die Automatische Positionierung, baugruppenweise oder konstruktionsübergreifend, stellt die Grundlage für Stücklisten jeglicher Art dar. Gibt der Auftraggeber die Konstruktion frei, startet die Mappe ihren Weg in die Fertigung. Alle Änderungen von Auftraggeber und –Nehmer sind verfolgbar dokumentiert und indiziert.

3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau: Freigabe durch den Auftraggeber
+

Alle Fertigungsdaten automatisch erzeugt

Die Fertigungszeichnung von Hand, mit dem Setzen von Maßen und Beschriftungen, ist Vergangenheit. Die Blech-Laseranlage erhält ihre Daten aus der automatischen Abwicklung von kompletten Blechkonstruktionen. Die Freigabe der Konstruktion löst ohne Zutun des Bearbeiters alle Folgeaufgaben.

3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau: Alle Fertigungsdaten automatisch erzeugt
+

Die Rechnungslegung wird vorbereitet

Die Konstruktion im Baukastenprinzip ist das hehre Ziel vieler Unternehmen. Dabei spielt die Wiederverwendung einzelner Komponenten für die Folgeaufträge eine unschätzbare Rolle. Die Übergabe der Produktstruktur an HELiOS ermöglicht für die Fertigung eines zukünftigen Produktes, diese ausschließlich aus der Stückliste zu starten.

 

3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau: Die Rechnungslegung wird vorbereitet
+

Dokumentation ist Pflicht – Präsentation die Kür

Jeder Apparat und jeder Druckbehälter muss rechtssicher dokumentiert sein. Den Fleiß, den man in die 3D-Konstruktion investiert hat, bekommt man durch eine automatische Explosionsdarstellung, durch Bewegungssimulation oder die Ausgabe nach einem 3D-PDF mehrfach honoriert. Die Auftragsmappe wird erfolgreich geschlossen.

3D-CAD-Software für den Apparate- und Behälterbau: Dokumentation ist Pflicht – Präsentation die Kür
+

Kremsmüller Industrieanlagenbau KG

„Durch die Möglichkeit, sowohl parametrisch als auch frei zu modellieren, leistet HiCAD für uns einen vorzüglichen Beitrag zum Variantenmanagement. Immer wieder verwendete Bauteile können parametrisiert, Baugruppen kopiert und Änderungen durch direkte Modellierung schnell umgesetzt werden.“

Andreas Spiesberger, Leiter Engineering Apparate- und Tankbau

Kremsmüller Industrieanlagenbau KG

„Die Einführung von HiCAD war unkompliziert. Bei auftretenden Fragen war der Support durch die ISD sehr hilfreich.“

Andreas Spiesberger, Leiter Engineering Apparate- und Tankbau

Extrem komfortabel konstruiert: Supertanks und rekordverdächtige Reaktoren

Kremsmüller Industrieanlagenbau KG | Referenzbericht

Die Kremsmüller Industrieanlagenbau KG entwickelte sich aus einem Unternehmen, das in den frühen 70-ger Jahren Schweißer, Schlosser und Mechaniker im Anlagenbau vermittelte. „Als Personaldienstleister kennt man die Herausforderungen in der jeweiligen Branche“, so Andreas Spiesberger, technischer Leiter in der Abteilung Apparate- und Tankbau des 2.300 Mitarbeiter starken Familienbetriebes aus Steinhaus bei Wels.

Weiterlesen

Die Kremsmüller Industrieanlagenbau KG nutzt HiCAD um komfortabel Supertanks und Reaktoren zu konstruieren. Rekordverdächtig  und ziemlich prächtig ist der Supertank von 40 Metern  Durchmesser, 17,5 Metern Höhe und einem Gesamtgewicht von 365 Tonnen.

„Durch die Möglichkeit, sowohl parametrisch als auch frei zu modellieren, leistet HiCAD für uns einen vorzüglichen Beitrag zum Variantenmanagement. Immer wieder verwendete Bauteile können parametrisiert, Baugruppen kopiert und Änderungen durch direkte Modellierung schnell umgesetzt werden.“

Andreas Spiesberger, Leiter Engineering Apparate- und Tankbau
Kremsmüller Industrieanlagenbau KG

Dank HiCAD und HELiOS kurze Projektlaufzeiten und stabil am Netz

TGM Kanis Turbinen GmbH | Referenzbericht

Mit der Planung, Entwicklung und Fertigung kompletter Dampfturbosätze für den Energiesektor hat sich die TGM Kanis Turbinen GmbH seit 2006 europaweit einen Namen gemacht. Mittlerweile hat das Nürnberger Unternehmen seit seiner Gründung 100 Dampfturbinen verkauft – dank 80 Mitarbeitern und innovativer CAD- und PDM-Software.

Weiterlesen

Mit der HiCAD Software der ISD Group kann TGM Kanis Turbinen GmbH komplette Dampfturbosätze für den Energiesektor planen, entwickeln und fertigen. Eine solche Dampfturbine wird im Bild grade von einem Mitarbeiter bearbeitet.

„Bei unseren Millionenprojekten haben wir insgesamt eine deutliche Produktivitätssteigerung erfahren. ISD-Schulungen und die 3D-Erfahrung neuer Mitarbeiter sichern das schnelle Handling mit HiCAD.“

Stefan Hengl, Verfahrenstechnik Ingenieur
TGM Kanis Turbinen GmbH

In HiCAD investieren - von 2D/3D profitieren

Ingenieurbüro Dipl. Ing. Gronow | Referenzbericht

Seit 1998 konstruiert das Berliner Ingenieurbüro Gronow Anlagentechnik für Energiesysteme – inklusive Planungsleistungen, Bauüberwachung und Anlagendokumentation. Bis 2003 verließ sich Geschäftsführer Holger Gronow auf die Konstruktion mit AutoCAD 2D. Bevor er auf der Cebit die 2D-/3D-durchgängige Software HiCAD samt PDM System HELiOS kennenlernte, generierte er in AutoCAD 2D eine „Unmenge von Zeichnungen, die erst beim Übereinanderlegen verständlich erschienen.“

Weiterlesen

<picture> <source srcset="assets/images/2/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-cf13bcfa.png" media="(max-width:359px)" width="315" height="210"> <source srcset="assets/images/e/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-e1871bb5.png" media="(min-width:360px) and (max-width:479px)" width="420" height="280"> <source srcset="assets/images/f/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-f649c4bf.png" media="(min-width:480px) and (max-width:599px)" width="525" height="351"> <source srcset="assets/images/4/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-660feecd.png" media="(min-width:600px) and (max-width:719px)" width="700" height="467"> <source srcset="assets/images/4/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-d1902db8.png" media="(min-width:720px) and (max-width:989px)" width="933" height="623"> <source srcset="assets/images/8/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-d49e1266.png" media="(min-width:990px) and (max-width:1179px)" width="538" height="359"> <img src="assets/images/5/hicad_cad_ingenieurb%C3%BCro_gronow-20808106.png" width="680" height="383" alt="Das Ingenieurbüro Dipl. Ing. Gronow nutzt den Skalypso-Converter, um 3D-Laserscannerdaten in einer fotorealistischen Darstellung abbilden zu können. Per Knopfdruck können einzelne Elemente nach HiCAD übertragen werden für weitere Konstruktionsarbeiten." itemprop="image"> </picture>

„Wir sind zwar kein Großbetrieb, der die Workflows von HELiOS nutzt, da jeweils nur ein Konstrukteur am laufenden Projekt arbeitet. Doch wir sind auf ein sicheres Dokumentenmanagement mittels systematischer Ordner und Unterordner angewiesen, das sich automatisch aktualisiert.“

Holger Gronow, Geschäftsführer
Ingenieurbüro Dipl. Ing. Gronow

Das Kino der Zukunft konstruiert mit HiCAD

BURRI public elements AG | Referenzbericht

Die BURRI public elements AG wurde 1907 gegründet und wird heute in der fünften Generation geführt. Das in Glattbrugg/ Schweiz ansässige Unternehmen blickt auf über 110 Jahre Er- fahrungen in der Planung, Entwicklung, dem Projektmanagement sowie der Konstruktion und Produktion von hochwertigen und funktionalen Produkten für den öffentlichen und halböffentlichen Raum zurück.

Weiterlesen

Der Saal 5 in der Sihlcity Arena mit den roten Sitzen verfügt über den ersten Cinema-LED-Screen in Europa und dem ersten weltweit in 4K 3D. Mit HiCAD wurde das Traggerüst für die Leinwand konstruiert, erstellt und montiert.

Sehen Sie den Herausforderungen im Apparate- und Behälterbau gelassen entgegen.

Für diese besonderen 3D-Konstruktionen empfehlen wir Ihnen das Anwendungspaket HiCAD Maschinenbau Suite Premium. In diesem Softwarepaket finden Sie zahlreiche Module und Funktionen, die Ihre tägliche Arbeit bestmöglich unterstützten.

Gerne beraten wir Sie zu den Suiten, den einzelnen Funktionen und Ausbaustufen - nehmen Sie dazu einfach mit uns Kontakt auf.

Nahtloser Datenfluss für das Engineering mit HELiOS PDM

UNLIMITED Performance für Ihr Unternehmen.
Verknüpfen Sie HiCAD für Apparate- und Behälterbau mit unserer PDM-Software HELiOS zu einem professionellen Produktdatenmanagement.
Steuern Sie alle Datenflüsse aus HiCAD über HELiOS bis hin zu Ihrem eingesetzten ERP-System und sparen damit kostbare Zeit.

DIESE UNTERNEHMEN VERTRAUEN UNS

Starten Sie noch heute mit HiCAD.

Mein ISD-Konto