ERP-Kopplung mit HiCAD und HELiOS
  • PDM & ERP
  • Technische Hintergründe
  • Leistungen
  • Praxisbeispiel

ERP-Kopplung – Zeit sparen und Fehler vermeiden

Als CAD und PDM Entwickler von HiCAD und HELiOS unterstützen wir mit unseren Produkten optimal die Konstruktion und Entwicklung. Sie ist oftmals das Herzstück eines jeden Unternehmens und sorgt für die nötigen Innovationen, um Ihr Unternehmen wettbewerbsfähig zu halten. Dennoch sind die von Ihnen erzeugten Daten für weitere Teile des Unternehmens nur schwer zugänglich und es erfordert häufig sehr viel manuellen Pflegeaufwand, die wichtigen Konstruktionsdaten wie Fertigungszeichnungen und Stücklisten mit ihren Artikelinformationen auf einem aktuellen Stand im gesamten Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Denn während die Konstruktion in ihrer kreativen Tätigkeit in Zeichnungen und Geometrien, sprich Dokumenten denkt und arbeitet, nutzen die übrigen Abteilungen, die mit ERP in Berührung kommen, Artikel.

HELiOS bietet mit seiner Möglichkeit zur artikelorientierten Arbeitsweise in einem ersten Schritt mit seinen PDM Funktionalitäten an, die Verknüpfungen von Zeichnungen und Geometrien, die in Inventor, Solidworks®, Navisworks®, EPLAN® sowie Zuken E³® oder HiCAD erstellt werden, mit Artikeln automatisiert zu erzeugen. Es wird also eine Verbindung der dokumentenbasierten Modellstruktur auf CAD-Seite und der artikelbasierten Produktstruktur, welche maßgeblich für die Warenwirtschaft ist, ermöglicht.

In einem weiteren Schritt ist es erst durch die Ankopplung des ERPs an das PDM möglich, einen durchgängigen Datenfluss im Rahmen eines PLM wirklich effizient ohne großen manuellen Aufwand zu gewährleisten.

Die Highlights

  • Durchgängige Verwaltung des gesamten Produktlebenszyklus
  • Alle unternehmensweiten Artikelstämme stehen nach Übergabe sowohl ERP als auch PDM Nutzern mit ihrem stets konsistenten und aktuellen Stand zur Verfügung
  • Kein manueller Übertrag von Stücklisten zwischen Konstruktion und ERP mit Fehleranfälligkeit durch den Menschen mehr nötig
  • Versionsgenaue und aktuelle Fertigungsunterlagen auf Knopfdruck auch im Warenwirtschaftssystem
  • Artikelinformationen müssen im Unternehmen nur in einer Abteilung zur Verfügung gestellt werden und werden anschließend durch den Datenfluss im Unternehmen jedem zugänglich gemacht
  • Konstruktionsbegleitende Dokumente können auf Wunsch auch an das ERP System weitergegeben werden
  • Manuelle und auch vollautomatisierte Übergabe möglich

 

Einfache Kopplungsmöglichkeiten an ERP-Systeme

Unsere ERP-Kopplungen basieren bevorzugt auf dem Austausch von XML-Dateien und Neutralformaten in überwachten Verzeichnissen. So werden Artikelmetadaten, Produktstrukturen und Dokumente von PDM zu ERP und von ERP zu PDM ausgetauscht.

Diese Technologie hat den Vorteil, dass Sie keinerlei technologische Abhängigkeiten eingehen. Die Nutzung von Systembibliotheken anderer Systeme oder auch direkt datenbankbasierte Kopplungen machen Sie von den einzelnen Softwareherstellern abhängig und Sie müssen bei Änderungen in einem der beiden Programme stets kostenpflichtige Anpassungen auf der anderen Seite vornehmen, die durch unsere ausgelagerte und neutrale XML-Technologie wegfallen.

Über diesen Weg ist es beinahe irrelevant, welches ERP System sie in Kombination mit HELiOS in ihr PLM einbinden möchten. Wir haben bereits weit mehr als 30 unterschiedliche Warenwirtschaftssysteme erfolgreich gekoppelt und so unzählige PLM Projekte erfolgreich gemeistert.



ERP-Kopplung – Zeit sparen und Fehler vermeiden
ERP-Kopplung – Zeit sparen und Fehler vermeiden

ERP-Kopplungen mit HiCAD und HELiOS für das Engineering

Im Rahmen eines PDM-ERP-Kopplungsprojektes gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Zum einen entwickeln wir gerne innerhalb von Workshops und einem ausgefeilten und durchdachten Konzept die für Sie individuell passende Lösung nach Ihren Wünschen, oder aber Sie vertrauen auf unsere Erfahrung und wir bieten einen Kopplungsweg an, der sich bei sehr vielen Unternehmen als bewährt erwiesen hat. Diese Kopplung haben wir mit unseren strategischen ERP-Partnern oxaion, BEOSYS und APplus (Cobus) als erfahrene langjährige Anbieter von ERP Systemen bereits umgesetzt und bieten diese in einem hochkonfigurablen Standardpacket ohne Konzept oder ähnliches für eine schnelle Einführung an. So erhalten Sie die Quintessenz aus langer Erfahrung für einen unschlagbaren Preis, wenn Sie mit einem unserer strategischen Partner zusammenarbeiten oder in Erwägung ziehen mit ihnen in Zukunft ihr Unternehmen zu optimieren.

ERP-Kopplungen mit der ISD Group – ein Beispiel aus der Praxis

ERP-Kopplungen mit der ISD Group – ein Beispiel aus der Praxis

PSG Plastic Service GmbH

ProALPHA war bei der PSG bereits in verschiedenen Unternehmensteilen verbreitet, unter anderem in Vertrieb und Einkauf. HELiOS-Arbeitsplätze finden sich neben der Konstruktion in der AV, im Service, in der Qualitätssicherung und der der Projektierung. Um die lästigen Doppeleingaben und das händische Eingeben von Artikelstämmen in ProALPHA abzustellen, entwickelten die Ingenieure gemeinsam mit der ISD ein Konzept für die ERP-Kopplung, in dem der Austausch von Artikelstamm- und Strukturinformationen zwischen HELiOS und ProALPHA geregelt wird. Darüber hinaus werden Neutralformate von den relevanten Fertigungsunterlagen erzeugt und diese Dokumente zwecks Visualisierung an ERP übergeben.

Frank Gulde, Ingenieur bei PSG Plastic Service GmbH: „Die Betreuung durch die ISD war hierbei absolut perfekt. Das Know-how unserer Ansprechpartner und die tadellose Projektsteuerung hatten einen großen Anteil an der erfolgreichen Realisierung der Kopplung.“

Anwenderberichte und -beispiele