HiCAD: Eigener 3D-CAD-Kern ESM (European Solid Modeller)

Spitzentechnologie aus dem Hause ISD - der 3D-CAD-Kern in Eigenentwicklung

Als führender Hersteller von CAD- und PDM-Software deckt die ISD Group weltweit die Bedürfnisse unterschiedlichster Branchen ab. Jede dieser Branchen stellt absolut unterschiedliche Ansprüche in der geometrischen Darstellung an unsere CAD-Software HiCAD. Durch die jahrelange Eigenentwicklung und stetige Optimierung unseres eigenen hocheffiziente 3D-CAD-Kerns ESM – European Solid Modeller – sind wir diesen Aufgaben stets gewachsen.

Der Geometriekern erlaubt es uns, jede Anforderung aus den Produktbereichen der Anlagenkonstruktion, des Bauwesens und der Produktkonstruktion anzunehmen. Auf die rasante Wandlung von Technologien und Materialien kann die ISD dank des ständig erweiterbaren Modellierkerns zu jeder Zeit flexibel, schnell und unabhängig reagieren.

Unser 3D-CAD-Kern erlaubt es uns, jede Anforderung aus den Produktbereichen der Anlagenkonstruktion, des Bauwesens und der Produktkonstruktion anzunehmen.

Schnittalgorithmen für Kurven und Flächen werden innerhalb der Modellieroperationen genutzt.

Was stellt ein 3D-Modellierkern im Zusammenhang mit CAD-Software dar?

Basis für den 3D-CAD-Kern sind hocheffiziente Datenstrukturen, mit denen die Bauteilstruktur, Konstruktionshistorie (Feature), Constraints und natürlich die Geometrie- sowie Visualisierungsdaten verwaltet und gespeichert werden. Der ESM nutzt hierfür eine BREP-Darstellung des Volumenmodells, in der geometrische Objekte durch ihre begrenzenden Oberflächen beschrieben werden. Durch die Unterstützung von NURBS-Kurven und -Flächen ist der 3D-CAD-Kern bei der Beschreibung von Kurven und Flächen hochflexibel.

Der 3D-CAD-Kern stellt zudem leistungsfähige Basisfunktionen für die darauf aufbauenden Anwendungsfunktionen zur Verfügung. Aufgrund der grundlegenden Bedeutung dieser Funktionen ist eine hochperformante Umsetzung dieser Basisfunktionen unabdingbar. Die elementarsten Funktionen dieser Art sind beispielsweise Schnittalgorithmen für Kurven und Flächen, die innerhalb der Modellieroperationen genutzt werden, um BREP-Darstellungen der 3D-Modelle zu berechnen. Da alle Rechenoperationen gewisse mathematische Toleranzen berücksichtigen müssen und die Funktionen des ESM-Kerns auch importierte Geometriemodelle anderer CAD-Systeme mit unterstützen, ist der 3D-CAD-Kern von HiCAD auch für sogenanntes „Tolerant Modeling“ konzipiert worden. Für den Anwender stehen damit leistungsfähige Funktionen zur Verfügung, unabhängig vom Ursprung, von dem die zu verarbeitenden Geometrien stammen.

Mit dem Modellierkern ESM hat die ISD einen der weltweit leistungsstärksten 3D-Kerne entwickelt, der durch die Zusammenarbeit von Experten aus Naturwissenschaften wie Informatik, Physik oder Mathematik optimiert wird. Mit HiCAD erhalten Sie nicht nur eine Bedienoberfläche die unterschiedliche Produkte bündelt, sondern Sie bekommen ein umfänglich durchdachtes Produkt - alles aus einer Hand.


Welche Vorteile bietet Ihnen als Kunde die Eigenentwicklung eines CAD 3D-Kerns ?

Neben der hohen Präzision und der enormen Performance, die unser geometrischer Modellierkern Ihnen als direktes Anwendererlebnis tagtäglich bietet, erlaubt er uns, vollkommen unabhängig, schnell und flexibel auf Kundenanforderungen einzugehen. Wir sind nicht von Drittanbietern abhängig und können daher unsere und damit indirekt Ihre Prioritäten in Eigenregie umsetzen.

Dank des 3D-CAD-Kerns sind wir vollkommen flexibel in der Darstellung und Verwaltung von CAD-Geometrien. Während andere Branchenlösungen z.B. aus dem Stahlbau in der Darstellung häufig nur auf sehr einfache Geometrien beschränkt sind, sind wir durch unseren 3D-CAD-Kern befähigt, verschiedenste Konstruktionen zu handhaben. Er beinhaltet die ausgefeilte Featuretechnik, die dafür notwendig ist, Konstruktionen mit sehr komplexen Bauteilen zu erschaffen, bietet aber auch die Möglichkeit, sehr große Konstruktionen mit eher einfachen Geometrien, aber dafür mehreren 100.000 Teilen, wie es beispielsweise im Bauwesen häufig vorkommt, mit der nötigen Performance zu erstellen. Durch diese geometrische Uneingeschränktheit ist es uns möglich, verschiedenste Branchen und Ihre Anforderungen in einer CAD-Software zu vereinen.

Hieraus resultiert, dass wenn Funktionen für neue oder bestehende Branchen oder Automatismen zur Erleichterung der täglichen Arbeit benötigt werden, welche eine Erweiterung des 3D-CAD-Kerns voraussetzen, diese in einer durchgängigen Entwicklungskette, von der mathematischen Beschreibung im Kern, über die Funktionsmöglichkeiten des Features bis hin zur Benutzeroberfläche aus einer Hand implementiert werden. Dies gewährleistet uns neben einer durchgängig hervorragenden Softwarequalität und -performance auch eine schnelle Reaktionszeit und enorme Nähe zu unseren Kunden.

Durch die vom 3D-CAD-Kern ESM mitgebrachten Funktionalitäten ergibt sich für unsere Anwender auch ein solides und durchgängiges Fundament an Funktionen und Bedienphilosophien, egal mit welchen Branchenfunktionen sie gerade arbeiten. Damit wirkt die Software „aus einem Guss“, vermeidet Brüche zwischen unterschiedlichen Branchen und reduziert den notwendigen Schulungsaufwand.

Der 3D-CAD-Kern macht uns vollkommen flexibel in der Darstellung und Verwaltung von CAD-Geometrien.

Wir beraten Sie gern und unverbindlich!

Sie möchten mehr über unsere Lösungen erfahren? Dann vereinbaren Sie ganz unverbindlich einen Termin mit einem unserer Experten. Wir informieren Sie gerne individuell über die Möglichkeiten und Vorteile von HiCAD und HELiOS.